Badexperte.de

Landrat Thomas Webel läßt irxleber Bürger und Unternehmer hängen

Heute um 19.00 Uhr fand eine Bürgerinformationsveranstaltung bezüglich der Problematik WWAZ - Bescheide in Irxleben statt. Der Landrat Thomas Webel und der Geschäftsführer der WWAZ Herr Frank Wichmann hielten es nicht für nötig, trotz ausdrücklichen Einladungen zu erscheinen. Über 200 Bürgern und Unternehmern zeigten sich mehr als enttäuscht über dieses Verhalten. Wenn man bedenkt, wieviele Existenzen und Arbeitsplätze durch die exorbitanten WWAZ- Bescheide auf dem Spiel stehen, stellt das eine Bankrotterklärung der Verwaltung und Politik dar. Langsam bekommt das Gemeindewappen der Gemeinde Irxleben eine völlig neue Bedeutung. Denn es zeigt wie Bürger und Unternehmer einerseits von der Verwaltung und anderseits von der Politik in die Zange genommen werden. Aus diesen Grund schlug Prof. Dr. Mathias Tullner vor eine Bürgerinitiative zu gründen um Druck auf die Politik und Verwaltung aus zu üben. Dieses Vorhaben wird daher von uns voll unterstützt. Den Volkszorn brachte ein Teilnehmer wie folgt auf den Punkt "WWAZ bedeutet Wichmann, Webel, Ab- Zocker".

Tags: ,

Von Alf Pfeffer am 29.10.08 20:53 | | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Stundung der WWAZ Schmutzwasserbeiträge

Die Stundung der WWAZ-Beiträge ist nach Aussage des Widerspuchsbescheides möglich.
Der Antrag kann laut Aussage eines Mitarbeiters der WWAZ auch FORMLOS gestellt werden. Für Laufzeiten bis zu 36 Monaten bedarf es dann keinerlei Sicherheiten. Dieses Vorgehen verhindert das Offenlegen der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse, welche sonst verlangt wird.

Weiter zur Übersichtsseite

Tags:

Von Alf Pfeffer am 10.01.08 12:50 | | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Irxleber legen Marschrichtung im Kampf gegen die Beitragsbescheide fest

Nach Erlass wankt Übernahme der Beiträge durch Gemeinde

Der Unmut der Irxleber gegenüber dem Wolmirstedter Wasser- und Abwasserzweckverband ( WWAZ ) und gegenüber der Gemeinde ist groß. Das wurde auch deutlich, als das Unternehmer-Netzwerk Börde zu einer Zusammenkunft geladen hatte, bei der auch WWAZ-Geschäftsführer Frank Wichmann, Irxlebens Bürgermeister Dr. Thomas Schultze und Rechtsanwalt Wolfgang Höwing anwesend waren.

Weiterlesen: Irxleber legen Marschrichtung im Kampf gegen die Beitragsbescheide fest

Tags:

Von Alf Pfeffer am 10.01.08 5:29 | | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Musterbrief zur Kostenübernahme durch die Gemeinde

Heute haben wir folgenden Brief an die Gemeinde Irxleben versandt.
Vielleicht kann er als Musterbrief für andere dienen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am ............. erhielten wir die Mitteilung, dass der am ........... erlassene Bescheid über die Erhebung von Schmutzwasserbeiträgen nach Auffassung der WWAZ korrekt ist und von der Satzung des WWAZ und Urteilen vom Verwaltungsgericht Magdeburg gestützt wird.

In unserem beim Notar Herrenkind geschlossenem Kaufvertrag Urkundenrolle Nr. ..... für das Jahr ..... mit der Gemeinde Irxleben ist gemäß V. Erschließung folgendes geregelt:

„Der Kaufgegenstand ist bisher unerschlossen. Der Verkäufer ist verpflichtete, den Kaufgegenstand entsprechend der Maßgabe des hierfür von der Bezirksverwaltungsbehörde Magdeburg genehmigten und veröffentlichten Bebauungsplanes Nr. 2/1 gemäß den Bestimmungen des Baugesetzbuches unverzüglich zu erschließen bzw. erschließen zu lassen und die Kosten hierfür zu tragen.“

Laut Widerspruchsbescheid vom ....... handelt es sich um einen Kostenzuschuss zur Gesamtanlage. Hierzu gehören die Fernleitungen, Druckerhöhungsstationen, Abwasserdruckleitungen, Pumpwerke, Klärwerke u.s.w.

Die Gesamtanlage der Abwasserentsorgung sowie deren Einzelkomponenten sind Bestandteil der Erschließung gemäß Punkt V. des oben genannten Notarvertrages.

Deshalb fordern wir Sie hiermit auf, bis zum ......... Ihre vertraglich geschuldete Verpflichtung zu erfüllen und die Summe von .............. Euro zu zahlen.

Aufgrund der bisherigen Nichterfüllung der vertraglichen Verpflichtung ist uns ein Schaden in Höhe von ......... Euro wegen der Ablehnung des Widerspruches entstanden. Hierbei handelt es sich um die Kosten des Widerspruchverfahrens, welches auf Ihre Empfehlung (Ihr Schreiben vom ...........) betrieben wurde.

Deshalb machen wir Schadenersatz in dieser Höhe von ........... Euro bis zum ............. geltend.

Wir sind sehr enttäuscht, dass Sie es in 16 Jahren Verwaltung und Politik nicht geschafft haben, Ihre vertraglich eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen.
Noch bitterer stößt auf, dass nun die Gewerbetreibenden bzw. Immobilienbesitzer zwischen die Mühlsteine von Politik und Verwaltung geraten.
In diesem Zusammenhang denken wir offen darüber nach den Firmensitz unserer Firma in eine andere Verwaltung zu verlegen.

Mit freundlichen Grüßen

....................

Anlage: Widerspruchbescheid vom 18.12.2007
Auszug Notarvertrag

Weiter zur Übersichtsseite

Tags:

Von Alf Pfeffer am 28.12.07 14:58 | | 8 Kommentare | 0 TrackBacks

WWAZ Schmutzwasserbeitragsbescheid

Ein schockierendes Weihnachtsgeschenk wurde in den letzten Tagen vom Wolmirstedter Wasser- und Abwasserzweckverband (WWAZ) verschickt.
Zahlreiche Haushalte, Gewerbebetriebe und Vermieter in Irxleben erhielten einen Widerspruchsbescheid mit der Aufforderung offene Schmutzwasserbeiträge zu zahlen.
So verlangt der WWAZ von privaten Einfamilienhausbesitzer Beiträge zwischen 1.000,-- und 2.000,-- Euro .
Viel härter treffen es die gewerblichen Immobilienbesitzer. Bei Ihnen verlangt die WWAZ Beiträge auf mehrere 10.000,-- Euro. In Einzelfällen werden auch die 100.000,-- Euro locker überschritten. Das Brisante daran ist, dass die Bescheide auch für Grundstücke erlassen wurden, die von der Gemeinde Irxleben verkauft wurden. Obwohl im Kaufvertrag geregelt ist, dass die Erschließungskosten die Gemeinde Irxleben trägt.

Zitat Kaufvertrag:
„Der Kaufgegenstand ist bisher unerschlossen. Der Verkäufer ist verpflichtete, den Kaufgegenstand entsprechend der Maßgabe des hierfür von der Bezirksverwaltungsbehörde Magdeburg genehmigten und veröffentlichten Bebauungsplanes Nr. 2/1 gemäß den Bestimmungen des Baugesetzbuches unverzüglich zu erschließen bzw. erschließen zu lassen und die Kosten hierfür zu tragen.“

Weiterlesen: WWAZ Schmutzwasserbeitragsbescheid

Tags:

Von Alf Pfeffer am 28.12.07 11:06 | | 26 Kommentare | 0 TrackBacks

© 2000-2007 Badexperte.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6,
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0,
Impressum & Sitemap